WEBINAR: Personalverrechnung im Handel – BESONDERHEITEN bei der ABRECHNUNG

Die Personalverrechnung im Handes zählt zu den komplexesten Materien in der praktischen Anwendung der Personalverrechnung, die regelmäßig Zweifelsfragen aufwirft.

Informieren Sie sich über die wichtigsten Bestimmungen des Kollektivvertrages sowie den aktuellen gerichtlichen Entscheidungen damit Abrechnungsfehler vermieden werden. Diese werden anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis besprochen. Die konkrete Umsetzung wird aufgezeigt und analysiert.

Dieses Seminar hilft Ihnen Zweifelsfragen zu klären, verhindert Missverständnisse und macht sie mit den Besonderheiten der kollektivvertraglichen Bestimmungen für Arbeiter und Angestellte im Kollektivvertrag Handel vertraut.

Auch wenn Sie als GeschäftsführerIn oder als Führungskraft die Lohnverrechnung im Handel selbst nicht durchführen, haben Sie in der Praxis oft mit Fragen und Begrifflichkeiten aus der Lohnverrechnung zu tun. Mit diesem Seminar erhalten Sie ein profundes Wissen in dieser Materie und lernen die Besonderheiten kennen. Sie erlangen Sicherheit bei der Durchführung der Lohnverrechnung. Zahlreiche Praxis- und Abrechnungsbeispiele erleichtern das Verständnis!

INHALT

KOLLEKTIVVERTRAGLICHE REGELUNGEN FÜR ARBEITERINNEN UND ANGESTELLTE IM HANDEL

  • Fachlicher und persönlicher Geltungsbereich
  • Aktueller Kollektivvertrag
  • Verwendungsgruppen, Einstufungen und Vorrückung
  • Ist-Gehaltserhöhung / Ist- Lohnerhöhung
  • Aktuelle Gehaltsordnung 

ARBEITSRECHT

  • Arbeitszeitgrenzen
  • Arbeitszeitmodell und deren praktische Umsetzung
  • Gleitzeit und durchrechenbare Arbeitszeit
  • Öffnungszeitenregelungen
  • Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit
  • Höchstarbeitszeit
  • Mehrarbeit
  • Überstunden, Überstundenzulagen
  • Regelung für Teilzeitbeschäftigte Handel (Zuschlag, Aushilfen am Samstag)
  • Arbeiten an Sonn- bzw. Feiertagen
  • Provisionen
  • Besonderheiten bei der Vereinbarung auf Probezeit
  • Krankenstand und sonstige Dienstverhinderungen  (Entgeltfortzahlung)
  • Arbeitsverhinderungen

STEUERRECHT

  • Reisekostenabrechnung
  • Nächtigungsgeld
  • Berechnung der Lohnsteuer
  • Dienstreise
  • Sachbezug

ABRECHNUNG EINES DIENSTNEHMERS IM METALLGEWERBE

  • Berechnung der Sonderzahlungen (Bemessungsgrundlage, Aliquotierung)
  • Zulagen und Zuschläge
  • Schmutz-, Gefahren- und Erschwerniszulagen
  • Abrechnung von Ferialpraktikanten
  • Vordienstzeiten
  • Abrechnung bei der Auflösung des Arbeitsverhältnisses
  • Abrechnung bei Austritt
  • Kündigung (Kündigungsfrist
  • Beendigung des Dienstverhältnisses

TERMINE
Mittwoch, 19. April 2023 WEBINAR
Dienstag, 6. Juni 2023 WEBINAR

UHRZEIT
jeweils 9.00 – 14.00 Uhr

SEMINARBEITRAG
inklusive umfangreicher Seminar­unterlagen EUR 280,00 netto ­zuzüglich 20 % USt

REFERENT
Mag. Karl Portele, ­Steuerberater
langjährige Beratungs­tätigkeit auf den Gebiet des Steuerrechts, Personalverrechnung und Arbeitsrecht sowie Vortragstätigkeit in der beruflichen Fort- und Weiterbildung; Lehrbeauftragter an Hochschulen; Autor in diversen Fachzeitschriften, Fachbuchautor; langjähriges Mitglied des Fachs­enates für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

INFORMATION & ANMELDUNG
Anmeldung mittels E-Mail
an office@uptax.at bzw.
unter Tel 01 / 486 98 46
(Stb Mag. Karl Portele)