WEBINAR: Vergebührung von Mietverträgen – Zweifelsfragen in der Praxis – 2022

SEMINARBESCHREIBUNG

Obwohl die Vergebührungspflicht für Wohnungsmietverträge abgeschafft wurde, ergeben sich in der Praxis nach wie vor zahlreiche Praxisfragen. Holen Sie sich daher einen Überblick über diese komplexe Materie und beseitigen Sie letzte Unklarheiten.

Gehen Sie, gemeinsam mit unserem Experten, unter anderem der Frage nach, wo im Zusammenhang mit der Anmietung von Geschäftsräumen und Wohnungen die Gebührenpflicht besteht.

Wertvolle Praxistipps und Berechnungsbeispiele für verschiedene Vergebührungsfälle sowie die Beantwortung Ihrer persönlichen Zweifelsfragen helfen Ihnen dabei, die Theorie schnell und einfach im
Berufsalltag umzusetzen.

Dieses Seminar bringt Sie bezüglich der steuerrechtlichen Änderungen auf den letzten Stand.

INHALT

GRUNDLAGEN

  • Allgemeines zu Gebühren von Mietverträgen
  • Urkundenprinzip
  • Entstehung der Gebührenschuld
  • persönliche Gebührenbefreiung
  • Höhe der Gebühr
  • Spezialfälle
  • Ausnahme von der Gebührenpflicht
  • Mietvertragsabschluss ohne Urkundenerrichtung – Gebührenpflicht bei E-Mails?
  • Wegfall der Vergebührungspflicht bei Wohnungsmietverträgen

SPEZIALTEIL: 1 Teil

  • Besteht Gebührenpflicht bei nachträglicher Anmietung eines PKW-Stellplatzes durch
    Wohnungsmieter?
  • Gemischte Nutzung zu Wohn- & Geschäftszwecken
  • gebührenrechtliche Besonderheiten
    Vergebührung von Geschäftsmiete- und zweiseitiger Kündigungsverzicht
  • Folgen für die Bemessungsgrundlage bei Geschäftsmietverträgen
  • Jederzeitige Kündigungsmöglichkeit | Fallstricke in der Praxis Verlängerungsoptionen – Was ist zu beachten?
  • Jederzeitiges Kündigungsrecht durch Mieter / Vermieter – Folgen für die Höhe der
    Vergebührung.
  • Gebührenrechtliche Besonderheiten bei Zusätzen und Nachträgen zu Bestandsverträgen

SPEZIALTEIL: 2 Teil

  • Steuerliche Folgen einer unterlassenen / unzureichenden Vergebührung (Haftung)
  • Auswirkungen des Stabilitätsgesetzes auf die Vergebührung
  • Praxis- und Berechnungsbeispiele
  • Weitere aktuelle Änderungen

TERMINE
Mittwoch, 27. Juli 2022 WEBINAR
Donnerstag, 15. September 2022 WEBINAR

UHRZEIT
jeweils 9.00 – 12.30 Uhr

SEMINARBEITRAG
inklusive umfangreiche Seminar­unterlagen EUR 190,00 netto ­zuzüglich 20 % USt

REFERENT
Mag. Karl Portele, ­Steuerberater
langjährige Lehr-, Vortrags- und Beratungs­tätigkeit auf den Fachgebieten Steuerrecht, Personalverrechnung und Arbeitsrecht, Autor in diversen Fachzeitschriften, langjähriges Mitglied des Fachs­enates für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

INFORMATION & ANMELDUNG
Anmeldung mittels E-Mail
an office@uptax.at bzw.
unter Tel 01 / 486 98 46
(Stb Mag. Karl Portele)