WEBINAR: Aktuelle Fragen zum Steuer- und Sozialversicherungsrecht der Land- und Forstwirte

SEMINARBESCHREIBUNG

Im Rahmen des Seminars werden die aktuellen steuerrechtlichen und sozial­versicherungsrechtlichen Bestimmungen bei pauschalierten Land- und Forstwirten behandelt und damit zusammenhängende Zweifelsfragen erörtert.

INHALT

EINKOMMENSTEUER

  • Land- und forstwirtschaftliche Pauschalierungsverordnung 2015 (LuF-PauschVO 2015)
  • Registrierkassen-, Einzelaufzeichnungs- und Belegerteilungspflicht bei pauschalierten Landwirten
  • Vollpauschalierung – ­Teilpauschalierung – Einnahmen-Ausgaben-Rechnung – ­Buchführung
  • Neuerungen aufgrund des EStR-Wartungserlasses 2018 und 2019
  • Berechnung der Vieheinheiten
  • Steuerabzug bei Einkünften aus Anlass der Einräumung von Leitungsrechten
  • Förderungen iZm der Teilpauschalierung
  • Forstwirtschaft – Bringungslage
  • Landwirtschaftlicher Nebenerwerb – Be- und/oder Verarbeitung von Urprodukten
  • Pensionspferdehaltung
  • Verkauf von Fischereirechten
  • Verkauf von Wein- und Obstgärten
  • Besteuerung von Imkereien
  • Ausschüttungen von Agrargemeinschaften, Schipisten, Handymasten, Schotter­verkauf, Golfplätze
  • Verpachtung an nahe Angehörige
  • Liebhaberei in der Land- und ­Forstwirtschaft
  • ImmoESt
  • Abzugsfähigkeit der Pachtzinse
  • Aktuelle VwGH-Judikatur
  • Exkurs: land- und forstwirtschaftliche Hauptfeststellung 2014
  • Aktuelles

UMSATZSTEUER

  • Durchschnittssatzbesteuerung gemäß § 22 UStG – Grundsätze und Rechtsfolgen
  • Anwendungsvoraussetzungen
  • Steuersätze einschl. Zusatzsteuer
  • Ausstellung von Rechnungen
  • Vorsteuerabzug und -berichtigung
  • Verpflichtung zur USt-Abfuhr trotz LuF-Pauschalierung
  • Binnenmarktverkehr
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Innergemeinschaftliche Erwerbe
  • Land- und forstwirtschaftlicher Betrieb
  • Hauptbetrieb – Nebenbetrieb – ­Nebenerwerb
  • Bewirtschaftung über die Grenze
  • „Angehörigen-Splitting“
  • Übertragung des land- und forstwirtschaftlichen Betriebes
  • Bisherige Rechtslage
  • VwGH-Rechtsprechung
  • Rechtslage aufgrund des Abgabenänderungsgesetzes 2019 Steuerreformgesetzes 2020
  • Option zur Regelbesteuerung
  • Voraussetzungen und Fristen (einschl. Ausdehnung der Erklärungsfrist aufgrund des AbgÄG 2020 StRefG 2020)
  • Rechtsfolge
  • Rückwechsel zur Pauschalierung
  • Vorsteuerberichtigung infolge des ­Wechsels der Besteuerungsart

SOZIALVERSICHERUNG

  • Land- und Forstwirtschaft (einschließlich Nebentätigkeiten) im Sozialversicherungsrecht
  • Pflichtversicherter Personenkreis, sowie Pflichtversicherung nach dem BSVG für Gesellschafter einer OG und unbeschränkt haftende Gesellschafter einer KG, sofern der Unternehmensgegenstand die Führung eines land(forst)­wirtschaftlichen Betriebes darstellt
  • Ermittlung der Beitragsgrundlage ­abgeleitet vom Einheitswert oder auf Basis der steuerlichen Einkünfte
  • (große und kleine ­Beitragsgrundlagenoption)
  • Sozialversicherung bei ­landwirtschaftlichen Nebentätigkeiten
  • Widmung von Beitragsgrundlagen­einheiten bei Nebentätigkeiten – Bonussystem

TERMINE 2020
Montag, 29. Juni  WEBINAR                                            

UHRZEIT
jeweils 9.00 – 17.00 Uhr

SEMINARBEITRAG
inklusive umfangreiche Seminar­unterlagen EUR 280,00 netto ­zuzüglich 20 % USt

REFERENTEN
Dr. Gerhard Petschnigg
Fachvorstand des Finanzamtes Spittal Villach; Steuerexperte für Land- und Forstwirtschaft; langjähriger Vortragender an der Bundesfinanzakademie (BFA) und Autor von Fachartikeln.

Mag. Karin Kreimer-­Kletzenbauer
Sozialversicherung der ­Selbständigen  Steiermark

Mag. Wolfgang Pum
Sozialversicherung der ­Selbständigen Wien

Ing. Sebastian Helminger
Sozialversicherung der Selbständigen ­Salzburg

Mag. Maria Oberngruber
Sozialversicherung der ­Selbständigen Oberösterreich

Jürgen Theuermann
Sozialversicherung der Selbständigen ­Kärnten

INFORMATION & ANMELDUNG
Anmeldung mittels E-Mail
an office@uptax.at bzw.
unter Tel 01 / 486 98 46
(Stb Mag. Karl Portele)