PERSONALVERRECHNUNG IM TOURISTISCHEN (SAISON)BETRIEB

Seminarbeschreibung

Ihr Nutzen:

Die Personalverrechnung in der Gastronomie, im Hotel bzw. im Saisonbetrieb zählt zu den komplexesten Materien in der praktischen Anwendung der Personalverrechnung. Mit ein Grund sind die Bestimmungen, die oft unterschiedlich ausgelegt werden.

Informieren Sie sich über die neuen Kollektivvertragstexte für Löhne und Gehälter bei Angestellten und Arbeiterinnen und Arbeitern im Hotel- und Gastgewerbe die seit 1. Mai 2019 gültig sind.

Es werden nicht nur die Grundsätze und wesentliche Spezialfragen im Bereich der Lohnverrechnung für touristische Betriebe behandelt, sondern auch wichtige aktuelle Änderungen im Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, die am 1.1.2019 in Kraft getreten sind, besprochen.
Dieses Tagesseminar ist daher für Personen sehr geeignet, die die Lohnverrechnung in touristischen Betrieben durchführen bzw. in der Zukunft durchführen werden.

Auch wenn Sie als GeschäftsführerIn oder Führungskraft in einem Tourismusbetrieb die Lohnverrechnung nicht selbst machen, haben Sie in der Praxis oft mit Begrifflichkeiten aus der Personalverrechnung zu tun.

Mit diesem Seminar erhalten Sie ein profundes Wissen in dieser Materie und lernen die Besonderheiten der kollektivvertraglichen Bestimmungen für ArbeiterInnen und Angestellte im Hotel- . Dieses Seminar hilft Ihnen Zweifelsfragen zu klären und verhindert Missverständnisse. Außerdem wird in diesem Seminar auf die aus praktischer Sicht wichtigsten Bestimmungen eingegangen.

Zahlreiche Praxis- und Abrechnungsbeispiele erleichtern das Verständnis!

Inhalt

ARBEITSRECHTLICHE REGELUNGEN FÜR ARBEITER UND ANGESTELLTE
  • Arbeitszeitgrenzen im touristischen Betrieb
  • Fachlicher und persönlicher Geltungsbereich
  • Aktuelle Änderungen in Bezug auf den neuen KV-Abschluss
  • Verwendungsgruppen und Einstufung
  • Welche Arbeitszeitmodelle gibt es?
  • Mehrarbeitszuschläge, Überstundenzuschläge
  • Ferial- und Pflichtpraktikanten im touristischen Betrieb
  • Neue Arbeitsrechtliche Höchstgrenzen
  • Probezeit und die diesbezüglichen Besonderheiten
  • Arbeitszeitflexibilisierung
  • Ruhezeitflexibilisierung im touristischen Betrieb

STEUERRECHTLICHE GRUNDLAGEN
  • Lohnsteuerberechnung
  • Unterscheid zwischen Festlohnsystem und Alternativlohnsystem
  • Sachbezug
  • Überstundenleistung bei All-Inclusive-Vereinbarungen im touristischen Betrieb
  • Entlohnung in der Gastronomie und im Hotel
  • Abrechnung von Aushilfskräften, Ferialpraktikanten und Pflichtpraktikanten

SOZIALVERSICHERUNGSRECHTLICHE GRUNDLAGEN
  • Sozialversicherungsbeiträge
  • Geringfügig beschäftigte Personen
  • Fallweise beschäftigte Personen

Überstunden
  • Arbeiten an Sonn- bzw. Feiertagen
  • Steuerliche Begünstigungen
  • Überstundenleistung bei All-Inclusive-Vereinbarungen
  • Die Karfreitagsregelung

Zulagen und Zuschläge im Gastgewerbe und Hotel
  • Nachtarbeitszulage
  • Schmutz-, Gefahren- und Erschwerniszulagen
  • Urlaubsanspruch

Beginn von Arbeitsverhältnissen
  • Anmeldung bei der Gebietskrankenkassa

Berechnung der Sonderzahlungen
  • Urlaubszuschuss
  • Weihnachtsremuneration
  • Behandlung von Sonderzahlungen in arbeitsfreien Zeiten
  • Steuer- & sozialversicherungsrechtliche Behandlung
  • Richtige Berechnung und Optimierung des Jahressechstels

Krankenstand/Krankheit/Unfall
  • Entgeltfortzahlung
  • Krankengeld

BEENDIGUNG EINES DIENSTVERHÄLTNISSES
  • Urlaubsersatzleistung
  • Kündigungsentschädigung
  • Abrechnung von Austritten


Referent

  • Mag. Karl Portele, Steuerberater

    langjährige Lehr-, Vortrags- und Beratungstätigkeit auf den Fachgebieten Steuerrecht, Personalverrechnung und Arbeitsrecht, Autor in diversen Fachzeitschriften und Fachbüchern, langjähriges Mitglied des Fachsenates für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder.